STORAGE Technology Conference 2017

  • 4 Veranstaltungsorte
  • 30 Vorträge & Workshops
  • 40 Anbieter & Experten
  • Lernen Sie neue Trends & Technologien kennen
  • Tauschen Sie Erfahrungen mit Kollegen aus
  • Knüpfen Sie wertvolle Kontakte

News zur Storage Technology Conference 2017

 

Gerecke-Kurt.jpg

Storage-Insider - 24.04.2017 - Tech Data Azlan

Potenzielle Einsatzszenarien für Cloud Object Storage

Der Speicherbedarf für unstrukturierte Daten wächst rapide. Kurt Gerecke, Storage Spezialist bei Tech Data Azlan und vorher viele Jahre bei IBM, sieht in IBMs Cloud Object Storage die ideale Lösung dafür.

Jetzt weiter lesen

 

Stor-Keynoteraum.jpg

IT-BUSINESS - 13.04.2017

Erfolgreicher Start der Storage-Konferenz

Auf Firmen und Institutionen kommt eine wahre Datenflut zu. Für sie müssen die Storage-Hersteller und der Channel geeignete Strategien entwickeln. Wie die aussehen können, erfuhren Storage-Interessierte beim Auftakt der STORAGE Technology Conference 2017 in Hamburg.

Jetzt weiter lesen

 

Karpinski-Joerg(1).jpg

Storage-Insider - 05.04.2017

Bei Huawei entwickelt und integriert man die wichtigen IT-Komponenten selbst

Während in der westlichen Welt die Unternehmen von den Börsen gerne auf ihre Kernkompetenzen verpflichtet werden, gehen die wichtigen chinesischen Firmen lieber den umgekehrten Weg. Storage-Insider sprach mit Jörg Karpinski, Sales Director Germany bei Huawei, über den Erfolgsweg des chinesischen Konzerns.

Jetzt weiter lesen

 

Klaus-Donath.jpg

IT-BUSINESS - 31.03.2017

Das Datacenter für das Cloud-Zeitalter

Für viele Unternehmen stellt sich die Frage, ob sie ihre Anwendungen und Daten zumindest teilweise in die Cloud migrieren. Für diese sprechen Flexibilität, einfache Verwaltung und hohe Performance bei niedrigen Kosten. NetApp will diese Vorteile mit dem Next Generation Data Center in die Rechenzentren der Unternehmen bringen. Klaus Donath, Executive Director Value bei Ingram Micro, erklärt im Interview, mit welchen Mitteln NetApp das erreichen will.

Jetzt weiter lesen

 

Wolf-Markus(1).jpg

Storage-Insider - 21.03.2017

Flash bleibt uns noch länger erhalten

Die Ankündigung neuer Speichertechnologien reißt nicht ab. Ebenso wenig die Diskussion, ob sie das Potenzial besitzen, Flash über kurz oder lang die Bühne streitig zu machen. Storage-Insider sprach mit Markus Wolf über den aktuellen Stand des Flash-Storage-Marktes, inwiefern sich Predictive-Analytics-Funktionalitäten in der Praxis tatsächlich auszahlen und welche Trends die Anbieter von Speichersystemen im Blick haben sollten.

Jetzt weiter lesen

 

Hupfeld-Felix(2).jpg

Storage-Insider - 15.03.2017

Das Speichermedium wird erst durch die Software-Umgebung zum Wohlfühlfaktor

Flash hat die IT-Speicherszene aufgerüttelt. Doch die Wirkungen des schnellen Speichers sind inzwischen commodity, wenn nicht sogar verflogen. Was fehlt, ist ein Datenmanagement und ein Verfügbarkeitslevel, der letztlich auch Backup und Disaster Recovery zusammenbringt. In den Antworten von Dr. Hupfeld steckt viel Potenzial, das Sie auf den vier Veranstaltungsorten tiefergehender diskutieren können.

Wie würden Sie den Begriff „Next Generation Storage“ erklären? Jetzt weiter lesen

 

Sternagl-Gerald.jpg

Storage-Insider - 13.03.2017

Die eigene Cloud ist mit Open Source besser kalkulierbar

Anwenderunternehmen stehen vor vielen Entscheidungen bezüglich Objektspeicherung, Container und Hyperconverged Storage. Man kann das alles in der Cloud realisieren, doch warum sollte man neue Konzepte im Internet umsetzen, die man erst einmal verstehen lernen muss. Storage-Insider sprach mit Gerald Sternagl über die besseren Alternativen. Auf der STC 2017 könnten Sie persönlich mit ihm weiter diskutieren.

Jetzt weiter lesen

 

Estevez-Stephane.jpg

Storage-Insider - 06.03.2017

Wenn sich Backup-Teams mit ihren Rollen nicht auf eine Software einigen können

Soviel Interesse an Backup und Tape wie im letzten Jahr gab es schon lange nicht mehr. Storage-Insider sprach mit Stéphane Estevez, Senior Product Marketing Manager EMEA bei Quantum, über Fehlentwicklungen bei unternehmensinternen Backup-Strategien, ausufernden Kosten und Global Name Spaces für die Archivierung.

Jetzt weiter lesen

 

Koester-Axel(1).jpg

Storage-Insider - 22.02.2017

Heiße Daten, die nur ein kurzes Leben haben, und coole Objekte

Die Datenmassen stehen vor den Analysemaschinen und warten auf ihre Auswertung. Doch was soll man mit Ergebnissen, die mit fehlerhaften Daten und fehlerhaften Prozessoren gewonnen wurden, vernünftiges tun? Dr. Axel Koester wird in seiner Keynote auf der STORAGE Technology Conference 2017 über dieses Dilemma und andere Storage-Visionen referieren.

Jetzt weiter lesen

 


 

twitter-bird-light-bgs.png